AIA Systeme werden auf der ISE 2016 als bestes Heimkino und Multiroom-System ausgezeichnet


Das Stichwort Top New Technology passt auf die AIA Produkte bestens: sind diese doch konsequent mit neuesten Technologien ausgestattet um insbesondere für die neuen Kinoformate Dolby Atmos, Auro-3D sowie DTS:X adäquate Schallübertragung zu organisieren. Durch den Einsatz von Ethernet-AVB direkt am aktiven 1 kW Lautsprecher lassen sich aufwendige 32-Kanal immersive Installationen leicht beherrschen. CAT5 Kabel und Strom sowie ein Standard-Ethernet Switch sind die einzigen Zutaten, die für kompromisslose High-End Kinowiedergabe nötig sind. Jeder einzelne Lautsprecher besitzt einen mächtigen digitalen Signalprozessor (DSP), der über das Netzwerk gesteuert werden kann. Damit lassen sich softwarebasiert Delay und EQ schnell und präzise optimieren.  Über Tablet und Phone lässt sich das System im täglichen Betrieb leicht und übersichtlich fernsteuern. Die ganze Technik hat jedoch nur ein Ziel: kompromisslos authentische und atemberaubende Wiedergabe von Film und Musik.

Jürgen Scheuring, Head of Technology bei AIA meint: "AIA war als noch junges Unternehmen dieses Jahr zum ersten Mal auf der ISE in Amsterdam. Dass wir hier gleich zwei der begehrten Awards verliehen bekommen haben, zeigt, dass wir mit unserem kompromisslosen netzwerkbasierten Ansatz für Multikanal- und Immersive-Audio richtigliegen. Wir fühlen uns geehrt und bedanken uns für das große Vertrauen."

Händlersuche